Matthias Burgbacher

Nach dem Studium der Soziologie, Psychologie und Pädagogik an der Universität Heidelberg gründete Matthias Burgbacher gemeinsam mit seinem Geschäftspartner das Unternehmen PLAN:KOOPERATIV, das Partizipationsprozesse in Städten und Kommunen plant und umsetzt. Im Unterschied zu klassischen Moderationsbüros gehören hier künstlerische Interventionen im öffentlichen Raum und webbasierte E-Partizipationsangebote genauso zum Tagesgeschäft, wie klassische Workshops und Moderationen.

Seit 2013 lehrt und forscht er im Bereich Stadtplanung am KIT in Karlsruhe, war als regionaler Ansprechpartner, Coach, Moderator und Jurymitglied für das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes und die Kultur- und Kreativpiloten tätig  und arbeitet in unterschiedlichen Projekten im Bereich der kreativen Meinungsforschung.

Mehr Informationen unter: plankooperativ.de