Torsten Meyer-Bogya

Torsten Meyer-Bogya lebt und arbeitet in Kiel. Nach dem Industrie-Design-Studium in Kiel und Wien studierte er Kommunikationsdesign. In den über 25 Jahren seit seinem Diplom entwirft er unter anderem in den Schwerpunkten Corporate-Design und Ausstellungsgestaltung / Raum. Weiter arbeitet er als Berater und Netzwerker für Institutionen, Unternehmen sowie Landesbehörden und entwickelt Kommunikations- und Vermarktungskonzepte. Weiter besitzt er einen Lehrauftrag an der FH Kiel im Fachbereich Wirtschaft. Mit seinen Aktivitäten hat er das Atelierhaus im Anscharpark in Kiel aktiv 2011-16 zu einem Inkubator mitentwickelt. 2012 wurde er in Berlin mit dem Innovationspreis der AGS in der SPD ausgezeichnet.

Seit 16 Jahren engagiert er sich ehrenamtlich als Geschäftsführender Vorstand der Design-Initiative Nord e.V. und ist verantwortlich für das Programm mit Vorträgen, Veranstaltungen und die schleswig-holsteinischen Designpreise. Die Design-Initiative ist auch für die Kofinanzierung der 2015 neugeschaffenen Stelle für Designwirtschaft im Cluster für Designwirtschaft und Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein Designclustern verantwortlich, das in der landeseigenen Wirtschaftsförderung  angesiedelt ist.

Für den Förderverein der Muthesius Kunsthochschule kuratierte er als Vorstandsmitglied 2010, 2012, 2014 und 2016 den Muthesiuspreis und saß den Jurys vor. 2012 war er Jurymitglied beim national renommierten Corporate-Design-Preis und berliner type.

Seit 2011 setzt er sich als Vorstandsmitglied in der Allianz Deutscher Designer (AGD), einem der größten Berufsverbände Europas für freiberufliche Designerinnen und Designer, für deren Belange ein. Er ist Vorstandsmitglied des Dachverbandes Deutscher Designtag e.V. und vertritt dort die AGD.

Weitere Informationen: meyerbogya.de