Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Innovationstag Mittelstand

18. Mai

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Details

Veranstaltungsort

Das Kompetenzzentrum präsentiert sich auf dem Innovationstag Mittelstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und zeigt die Chancen der nichttechnischen Innovation auf, wie sie die  Kultur- und Kreativwirtschaft ermöglicht.

Häufig sind es die Akteure eben dieser Branche, die die Nischen entdecken, die vorher niemand wahrgenommen hat. Mode für Kleinwüchsige zu entwerfen, ist solch eine Idee, die den Blick darauf richtet, was bisher vernachlässigt wurde. Dass die Kleidungsstücke von „Auf Augenhöhe“ mit den neuesten Technologien hergestellt werden, steht außer Frage, dass sich die Modedesignerin Sema Gedik neuester Technik bedient, um ihre Schneiderpuppen zu produzieren, ebenfalls nicht. Die besonderen Modebedürfnisse von Kleinwüchsigen zu erkennen, geht jedoch über reine Technologie hinaus. Diese Art des Innovationsdenkens findet sich auch bei Sebastian Thies von nat-2, der eine Palette aus wandelbaren Schuhen kreiert hat. Mit dieser Idee sichert er das Fortbestehen seines traditionsreichen Familienunternehmens und entwirft Produkte, die den heutigen Bedürfnissen entsprechen. Dabei wechseln seine Schuhe kontextbezogen nicht nur die Form oder Farbe, sondern sind darüber hinaus aus Materialien hergestellt, die niemand vorher zusammen mit Schuhen gedacht hat.

Sie finden uns am Stand C9.

Beispiele aus der Kollektion von Sema Gedik können Sie im Rahmen der Modenschau ab 14:30 Uhr auf der Hauptbühne entdecken.

Besuchen Sie uns an unserem gemeinsamen Stand mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und der DesignFarm (C9). Dort können Sie u.a. Schuhmodelle von nat-2, Schneiderwerkzeug von Auf Augenhöhe sowie Musterbeispiele von Esther Zahn, UXFTT – digitale Mode und Ursula Wagner – 3D Weben entdecken. Außerdem ist das Games Science Center Berlin mit seinem Spiel „Eye Asteroids“ dabei, bei dem über eine Eyetracking Software die Augenbewegungen der Spielenden aufgenommen und in das Spiel übertragen werden.

 

Beim Innovationstag Mittelstand treffen sich mehr als 300 innovative kleine und mittlere Unternehmen, Forschungseinrichtungen sowie Kooperationsnetzwerke aus ganz Deutschland zur traditionellen Leistungsschau „im Grünen“ auf dem Freigelände der AiF Projekt GmbH in Berlin-Pankow. Sie zeigen neue Produkte, Verfahren und Dienstleistungen, deren Entwicklung durch das BMWi finanziell unterstützt wurde. Ergebnisse aus rund 200 Forschungs- und Entwicklungsprojekten werden das breite Spektrum der technologieoffenen Innovationsförderung des BMWi anschaulich verdeutlichen.

Die Veranstaltung bietet Gelegenheit, sich zu den Programmen der Innovationsförderung des Bundes aus erster Hand zu informieren, Kontakte zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen zu knüpfen und mit Vertretern von Politik und Regierung ins Gespräch zu kommen.