Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Kooperation: KreativStart Kongress 2018

22. März @ 9:30 - 23. März @ 16:30

Veranstaltung Navigation

Details

  • Beginn:
    22. März @ 9:30
  • Ende:
    23. März @ 16:30

Veranstaltungsort

  • Location:
    Kulturzentrum Tollhaus
  • Adresse:
    Alter Schlachthof 35
    Karlsruhe, Baden-Württemberg 76131 Deutschland

Veranstalter:

K3 Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe
Alter Schlachthof 15
76131 Karlsruhe
0721 82100661
http://www.k3-karlsruhe.de/kreativstart2018
k3@kultur.karlsruhe.de

Zum sechsten Mal findet der Kongress KreativStart für Existenzgründung und Unternehmensentwicklung in der Kultur- und Kreativwirtschaft statt. Mit seiner gezielten Ausrichtung auf den Kreativbereich ist der Kongress in dieser Form einzigartig in Süddeutschland. Auch in diesem Jahr präsentiert das K3 Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro mit zahlreichen Partnern ein spannendes Programm mit rund 20 Referentinnen und Referenten aus dem gesamten Bundesgebiet.

Es geht um neue Arbeitsfelder, kreative Arbeitsformen, rechtliche Rahmenbedingungen und gute Vermarktungsmöglichkeiten. KreativStart ist auch ein guter Platz, um Netzwerke zu erweitern und sich aus erster Hand über aktuelle Themen und Trends zu informieren.

Die Veranstaltung des K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüros der Stadt Karlsruhe wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg unterstützt.

PORGRAMMÜBERBLICK

Am ersten Kongresstag stehen inspirierende Vorträge auf drei Bühnen von namhaften Referenten aus dem gesamten Bundesgebiet sowie Best Practice Beispiele im Mittelpunkt. Mit dabei sind unter anderem:

  • Sabrina Isaac-Fütterer (K3 Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe)

Das Business Model You – der kreative Weg zu einem persönlichen Geschäftsmodell

  • Dominik Kuhn (bekannt als Dodokay)

Virales Marketing im Todesstern Stuttgart – Emotionale Botschaften im Netz

  • Yasha Young (Direktorin URBAN NATION, Berlin)

Inspirational Talk

  • Mira Kleine & Stephanie Hock (Medien- und Filmgesellschaft Baden Württemberg)

Testing – Ansätze und Methoden

  • Marcus Remmele (Rechtsanwalt)

Vertragsgestaltung und Allgemeine Geschäftsbedingungen für Agenturen, Designer und kreative Projekte

  • Kerstin Rank (ehrensache D/V GmbH & Co. KG)

Strategische Vertriebswege entdecken – Vertrieb 4.0

  • Oliver Langewitz (Geschäftsführender Vorstand Filmboard Karlsruhe e. V.)

Filmboard Karlsruhe: Innovativer Kreativstandort für Filmproduktionen

  • Dirk von Gehlen (Autor und Journalist der SZ)

Mit einem Schulterzucken zu neuen Geschäftsmodellen – das Pragmatismus-Prinzip ¯\_(ツ)_/¯

Zusammenfassung der Veranstaltung mit Freestyle und Beatbox Performaces durch die Musiker Toba & Pheel.
Abends stellen sich bei der öffentlichen Veranstaltung 7×7 sieben Karlsruher Kreative in sieben Minuten vor und präsentieren auf unterhaltsame Weise ihr Unternehmen.

Am zweiten Kongresstag finden Workshops zu unterschiedlichen Fachthemen statt.

Hier sprechen unter anderem:

  • Martin Blankemeyer (Sachverständiger für Film- und Medienwirtschaft)

Filme machen ohne Geld“ – für fortgeschrittene

  • Dirk von Gehlen (Autor und Journalist der SZ)

Crowdfunding-Workshop. Praxisorientierter Einstieg für Kreativ-Starter

Der Kongress richtet sich an Gründerinnen und Gründer, an StartUps und an Unternehmerinnen und Unternehmer sowie an alle Interessierte aus Medien, Kultur, Wirtschaft und Verwaltung.