Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

What if – ein Fachgespräch zur Zukunft der Kultur- und Kreativwirtschaft

21. Juni @ 13:30 - 17:00

Veranstaltung Navigation

Details

  • Datum:
    21. Juni
  • Zeit:
    13:30 - 17:00

What if – ein Fachgespräch zur Zukunft der Kultur- und Kreativwirtschaft

 

Im Rahmen des Fachgesprächs zum Thema „What if? – die Zukunft der Kultur- und Kreativwirtschaft“ möchten wir einen Einblick in die Zusammenarbeit mit unserem neuen Forschungspartner, dem Research Venture CreativeEconomies, geben.

Dazu werden Christoph Weckerle und Simon Grand von CreativeEconomies Aspekte aus ihrer aktuellen Forschung zur Kultur- und Kreativwirtschaft im Hinblick auf Chancen und Herausforderungen für Wirtschaft, Kultur, Politik und Wissenschaft präsentieren.

Zentrale Fragestellungen sind:

«Etablierte Vorstellungen und Perspektiven reichen kaum mehr aus, um die aktuellen Dynamiken der Kultur- und Kreativwirtschaft zu interpretieren: Wie können die Potenziale der Branche wirklich genutzt werden, wenn sich das Handlungsfeld permanent verändert und sich einem einfachen Zugriff immer wieder entzieht?»  

«Branchen und Teilmärkte sind wohl unterschieden, aber zentrale Entwicklungen geschehen immer wieder „in between“. Die Ränder sind unscharf und permanent gibt es Überschneidungen mit anderen Feldern wie Technologie, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft. Gibt es Ansätze, die sowohl auf der inhaltlichen als auch auf der Prozessebene diese Aspekte nicht ausblenden oder in eine abgeschlossene Branchenlogik zwängen, sondern in ihrer Dynamik verstehen und diese als konstitutiv betrachten?»

 

Programmvorschau:

 

  • Bericht über die Zusammenarbeit des Research Ventures CreativeEconomies mit dem Kompetenzzentrum
  • Präsentation einer laufenden Untersuchung zur Kreativwirtschaft in der Bodenseeregion im Auftrag der Internationalen Bodenseehochschule (IBH) (durch Projektverantwortliche Janine Schiller)
  • Vertiefung ausgewählter Forschungsansätze am Beispiel des IBH-Projektes
  • Ausblick: Internationale Fachkonferenz 2018 (Ende Oktober, Berlin)
  • Diskussion

Mehr zu unseren Forschungspartnern und ihrem Ansatz finden Sie hier.

Die Veranstaltung richtet sich an ein Fachpublikum. Genauere Hinweise zur Anmeldung folgen in Kürze.