Fellows-Nominierung 2018

 

Das Fellows-Nominierungsverfahren ist geschlossen. In den letzten Wochen haben uns  über 150 spannende Nominierungen erreicht. Allen, die sich an der Aktion beteiligt haben, möchten wir ganz herzlich dafür danken.

Wie geht es jetzt weiter?

Mitte März wird sich eine Jury aus Fellows zusammensetzen, um eine Auswahl von neuen Fellows 2018 treffen. Wir werden also in Kürze unter kreativ-bund.de/fellows die neuen Fellows vorstellen können.

Bei Rückfragen und Anregungen wenden Sie sich bitte in der Zwischenzeit an Johannes Tomm (tomm@kreativ-bund.de) oder kontaktieren unsere Öffentlickeitsarbeit (presse@kreativ-bund.de).

 

Für 2018 suchen wir neue Mitgestalterinnen und Mitgestalter für unser Fellows-Netzwerk, um die Wirkung der Kultur- und Kreativwirtschaft branchenübergreifend sichtbar zu machen und zu stärken.

Als neue Fellows suchen wir kreative Andersdenker, Unternehmer und Innovatoren aus Branchen und Bereichen außerhalb der Kultur- und Kreativwirtschaft, die Interesse haben, sich gemeinsam auf einen Perspektivwechsel einzulassen, neue Themen zu definieren und Zukunftsmodelle zu erarbeiten. Auch an besonderen Schnittstellen agierende Unternehmerinnen und Unternehmer der Kultur- und Kreativwirtschaft sind von Interesse. Denn nur so treffen Ingenieure auf Performancekünstler, Handwerker auf Game-Entwickler, Ärzte auf Möbeldesigner und Umwelttechniker auf Musiker.

Wozu? Um die Potenziale kreativer Arbeit stärker branchenübergreifend zu etablieren. Entscheidend ist, dass die Kandidatinnen und Kandidaten Lust haben, mit Akteuren der Kultur- und Kreativwirtschaft und dem Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes Zukunft zu gestalten.

Noch Fragen? Hier geht’s zu den aktuellen Fellows und den FAQs.