Christian Bollert

Christian Bollert kümmert sich bei detektor.fm um den laufenden journalistischen Betrieb, den wirtschaftlichen Gesamtüberblick sowie um neue Ideen und Impulse. Er betreut Moderatoren und Redakteure und moderiert selbst regelmäßig Sendungen. Er liebt das Streiflicht und vertont es deshalb fast täglich für die digitale Ausgabe der Süddeutschen Zeitung. Sitzt Christian nicht selbst auf dem Rennrad, liest er fast jeden Artikel zu Doping und Sportpolitik. Deshalb freut er sich besonders über „Antritt“ – die erste Fahrradsendung im Radio.

Christian Bollert ist außerdem Mitglied im Netzwerk Recherche und Alumni der Internationalen Journalisten Programme sowie des International Visitor Leadership Program (IVLP). Neben der Arbeit für detektor.fm spricht er an Landesmedienanstalten, Universitäten (z.B. Online Radio Master) und journalistischen Ausbildungsstätten über Radio im Netz und Geschäftsmodelle der Kreativwirtschaft. Vor detektor.fm hat er für verschiedene ARD-Sender als Autor und Nachrichtensprecher gearbeitet, an der Universität Leipzig Diplom-Journalistik (Schwerpunkt Politik) studiert und beim Lokalradio mephisto 97.6 sein Radiohandwerk gelernt.

Mehr Infos unter: detektor.fm