Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Check-in Kultur- und Kreativwirtschaft #2

27. März @ 18:00 - 18:30

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Details

  • Datum:
    27. März
  • Zeit:
    18:00 - 18:30

Check-in Kultur- und Kreativwirtschaft #2:
Der Talk zur aktuellen Lage


>> ACHTUNG:
 Das Gespräch wird live auf FacebookTwitter und YouTube übertragen! Eine Anmeldung vorab ist nicht nötig.

Die Maßnahmen und Reglementierungen zum Schutz der Gesundheit ziehen wirtschaftliche Folgen nach sich, die Akteur*innen der Kultur- und Kreativwirtschaft hart treffen. Ausfallende Veranstaltungen und gecancelte Projekte lassen auch wirtschaftliche Unsicherheiten wachsen, vor allem bei Kleinstunternehmer*innen, Freiberufler*innen und Solo-Selbstständigen.

Wie geht die Branche damit um? Welche aktuellen Entwicklungen finden statt? Welche Angebote und Lösungen gibt es bereits – von offzieller Stelle ebenso wie aus der Kultur- und Kreativwirtschaft? Im Gespräch mit drei Expert*innen wollen wir gemeinsam Kraft schöpfen und schauen, wie wir produktiv mit der aktuellen Lage umgehen können. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Fragen!

 

Mit dabei sind: 

Florian Berger
Director of Possibilities DONKEY PRODUCTS / & MYLK 

Florian Berger (Flobo) gehört zu den interessantesten Gesichtern Hamburgs. Nicht nur, weil seine Kleidung von der Pantone-Trendpalette tagtäglich inspiriert wird. Als Director of Possibilities macht Flobo mit Donkey Products Unmögliches möglich. Der Spross einer Geschenkartikel-Familie verbrachte seine wilden Jahre zunächst damit, eine erfolgreiche Design- und Werbeagentur aufzubauen, um schließlich dann doch dem immer lauter werdenden Ruf seines Herzens und damit der Familien-Tradition zu folgen. Diesmal allerdings mit seiner eigenen Donkey-Familie. Auf sein Gespür für Trends und Innovation unter der Marke „Donkey Products“ wurden auch andere aufmerksam. 2017 gründete er daraufhin die Kreativagentur &Mylk.

Florian Berger ist für die Konzeption, Entwicklung und Durchführung der Pioneers of Lifestyle, der führenden Lifestylekonferenz in Frankfurt verantwortlich. Mit der Initiative #gemeinsamgehtmehr ruft er zusammen mit Pierre Haarfeld von Nuucon zur konzertierten Aktion in der Home-and-Living-Branche in fordernden Zeiten auf.

donkey-products.com
andmylk.com

Martin Horst
Gründer und Geschäftsführer 13° und Jackle & Heidi

Als glückliches Kind vom Dorf wuchs Martin Horst auf dem Bauernhof seiner Eltern auf. Nach einer von Musik geprägten Jugend wurde Martin als Modellbauer deutscher Vizemeister. Nach der Ausbildung wagte er schnell den Schritt in die Selbstständigkeit, startete aus dem ehemaligen Kinderzimmer mit einem 1-Mann-Home-Office und sitzt nun mit 18 festen Mitarbeitern in einem coolen Büro und lenkt die Geschäfte seiner Crossmedia Agentur 13°. Von hier aus bauen Sie Marken auf und inszenieren diese auf allen für die Marke sinnvollen und authentischen Kommunikationskanälen. 2015 gründete er noch eine Beratungs- und Beteiligungsgesellschaft, die sich im Hintergrund mit der (Weiter)Entwicklung von Ideen beschäftigt. 2016 packte Martin, zusammen mit seiner Liebe Franzi, der Eishunger und sie gründeten die Eismanufaktur Jackle & Heidi. Vor kurzem meldete der Vater von zwei Kindern den Bedarf einer digitalen Lernplattform, die er nun kollaborativ und in Kooperation mit dem Digitalisierungsministerium und dem Bildungsministerium Mecklenburg-Vorpommerns vorantreibt.

13-grad.com  
jackle-heidi.com
discomv.de

Tijen Onaran
Gründerin und Geschäftsführerin von Global Digital Women

Tijen Onaran ist Unternehmerin, Moderatorin und Speakerin. Mit Global Digital Women engagiert sie sich für die Vernetzung und Sichtbarkeit von Frauen in der Digitalbranche und berät zudem Unternehmen in Diversitätsfragen. Zudem publiziert Tijen Onaran regelmäßig als Mitglied des Handelsblatt Expertenrates Artikel rund um die Themen Digitalisierung, Unternehmertum und Diversität.

Das Wirtschaftsmagazin Capital wählte sie zu Deutschlands Top 40 unter 40 und Anfang 2019 erhielt sie den InspiringFifty Award für „Women in Tech“. Außerdem gehört sie seit 2020 zu den Top 100 der einflussreichsten Frauen der deutschen Wirtschaft (Manager Magazin). Jede Woche erscheint der Podcast “How to Hack” in Kooperation mit Business Punk, bei dem sie spannende Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Gesellschaft interviewt. In der letzten Folge sprach sie über das sehr aktuelle Thema #Homeschooling. 2019 erschien ihr erstes Buch “Die Netzwerkbibel” im Verlag Springer Gabler.

global-digital-women.com
tijen-onaran.de
@TijenOnaran

 

Moderation:

Simone Orgel
Digital Strategist

Simone Orgel lebt und arbeitet als Digital Strategin und Künstlerin in Berlin. Im Fokus: Digitalkultur, Partizipationsprozesse und Community Building im digitalen Raum zu denen sie auch an der Universität der Künste forscht. Dort studierte sie Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation, unter anderem mit Aufenthalten an der University of Toronto. Simone arbeitet seit über 10 Jahren als Kommunikationsexpertin für verschiedene öffentliche und private Institutionen und spricht zu den Themen Digitale Gesellschaft und Innovation. Bis Dezember 2017 war sie Head of Project & International Relations bei re:publica, einer der größten Konferenzen für Internet und Gesellschaft in Europa.

simoneorgel.comMedium  | Twitter | Insta

Zum Format:
Auch bei uns geht es in diesen Tagen nicht wie gewohnt weiter. Deshalb sind wir gerade dabei, ein Online-Alternativprogramm zu realisieren. In den kommenden Wochen werden wir in diversen Formaten rund um die Themenfelder Corona und Kultur- und Kreativwirtschaft informieren.