Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Check-in Kultur- und Kreativwirtschaft #3

3. April 2020 @ 18:00 - 18:30

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Details

  • Datum:
    3. April 2020
  • Zeit:
    18:00 - 18:30

Check-in Kultur- und Kreativwirtschaft #3:
Der Talk zur aktuellen Lage


>> ACHTUNG:
 Das Gespräch wird live auf FacebookTwitter und YouTube übertragen! Eine Anmeldung vorab ist nicht nötig.

Die Maßnahmen und Reglementierungen zum Schutz der Gesundheit ziehen wirtschaftliche Folgen nach sich, die Akteur*innen der Kultur- und Kreativwirtschaft hart treffen. Ausfallende Veranstaltungen und gecancelte Projekte lassen auch wirtschaftliche Unsicherheiten wachsen, vor allem bei Kleinstunternehmer*innen, Freiberufler*innen und Solo-Selbstständigen.

Wie geht die Branche damit um? Welche aktuellen Entwicklungen finden statt? Welche Angebote und Lösungen gibt es bereits – von offzieller Stelle ebenso wie aus der Kultur- und Kreativwirtschaft? Im Gespräch mit drei Expert*innen wollen wir gemeinsam Kraft schöpfen und schauen, wie wir produktiv mit der aktuellen Lage umgehen können. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Fragen!

 

Mit dabei sind:

Fritz Güntzler
MdB – Mitglied im Finanzausschuss des Deutschen Bundestages, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer

Der Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Diplom-Kaufmann ist verheirateter Vater zweier Söhne und seit 2013 Abgeordneter des Deutschen Bundestages. Neben seiner Tätigkeit als ordentliches Mitglied im Finanz- und Sportausschuss sowie im Bundesfinanzierungsgremium, ist er Beisitzer im Vorstand der CDU/CSU-Fraktion sowie stellvertretender Vorsitzender der Landesgruppe Niedersachsen. Ferner ist Fritz Güntzler Präsident der Steuerberaterkammer Niedersachsen, Vorsitzender des Bundesfachausschusses Wirtschaft, Arbeitsplätze und Steuern der CDU Deutschlands sowie Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Göttingen.  

Alexandra Klatt
Art director, Kulturmanagerin, Kuratorin, lunkwitzklatt, state of DESIGN & BERLIN DESIGN WEEK

Alexandra Klatt beobachtet seit 2010 intensiv als Designbotschafterin unterschiedlichste Designfelder mit gesellschaftsrelevantem Kontext. Als Konzeptmanagerin und Kuratorin organisierte sie in den letzten Jahren — neben Workshops, Ausstellungen, Talks und Konferenzen — Formate wie state of DESIGN, die Designtage Brandenburg (2012, 2013, 2014, 2015 und 2016), den Designpreis Brandenburg (2013, 2015), gras.berlin und seit 2017 den Relaunch der  BERLIN DESIGN WEEK.

Alexandra Klatt studierte Landschaftsarchitektur an der Beuth Hochschule für Technik Berlin und Kommunikationsdesign an der University of Applied Sciences Potsdam.

berlindesignweek.com
stateofdesign.berlin
lunkwitzklatt.de

Julia Krüger
Projektmanagerin Medien-, Kreativwirtschaft, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH 

Julia Krüger ist bei der Berliner Wirtschaftsförderung u.a. für die Betreuung der Mode- und Musikindustrie in der Hauptstadt zuständig. Diese umfasst die Beratung zu Förderthemen (Berliner, dt. und europ. Ebene), Innovationsmanagement, Netzwerkunterstützung wie Messepräsenzen und der inhaltlichen Betreuung der Berlin Fashion Week Homepage oder der Kampagne Music Tech Capital. Darüber hinaus nimmt die Vernetzung der Unternehmen u.a. über das Enterprise Europe Network (EEN) stetig zu. Seit drei Wochen kommt die Arbeit in der Berlin Partner bzw. IBB-Hotline hinzu, um Unternehmen eine erste Orientierung zu bieten und Fragen in der Antragstellung zu beantworten.

Tillmann Stenger
Vorstandsvorsitzender der Investitionsbank des Landes Brandenburg

Der Diplom-Volkswirt Tillmann Stenger ist Vorstandsvorsitzender der Investitionsbank des Landes Brandenburg. Hierbei ist er für die Bereiche Strategie, Treasury, Interne Revision sowie die Förderbereiche ILB-Kreditprogramme/Infrastruktur und Eigenkapital/Gründung verantwortlich. Des Weiteren ist er unter anderem Mitglied des Aufsichtsrates der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH, der DigitalAgentur Brandenburg GmbH sowie des Medienboards Berlin-Brandenburg GmbH.

Eckard von Schwerin
Referent, KfW

Eckard von Schwerin ist als Referent bei der KfW beschäftigt. Seine Aufgabe hier ist die Schulung interessierter Multiplikatorengruppen, insbesondere Verbände zu den KfW-Förderprodukten. Dies häufig in den klassischen Seminar- und Vortragsformaten und immer öfter auch im digitalen Umfeld.

Moderation:

Simone Orgel
Digital Strategist

Simone Orgel lebt und arbeitet als Digital Strategin und Künstlerin in Berlin. Im Fokus: Digitalkultur, Partizipationsprozesse und Community Building im digitalen Raum zu denen sie auch an der Universität der Künste forscht. Dort studierte sie Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation, unter anderem mit Aufenthalten an der University of Toronto. Simone arbeitet seit über 10 Jahren als Kommunikationsexpertin für verschiedene öffentliche und private Institutionen und spricht zu den Themen Digitale Gesellschaft und Innovation. Bis Dezember 2017 war sie Head of Project & International Relations bei re:publica, einer der größten Konferenzen für Internet und Gesellschaft in Europa.

simoneorgel.com | Medium  | Twitter | Insta

 

Zum Format:
Auch bei uns geht es in diesen Tagen nicht wie gewohnt weiter. Deshalb sind wir gerade dabei, ein Online-Alternativprogramm zu realisieren. In den kommenden Wochen werden wir in diversen Formaten rund um die Themenfelder Corona und Kultur- und Kreativwirtschaft informieren.