Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Check-in Kultur- und Kreativwirtschaft #4

17. April 2020 @ 18:00 - 18:30

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Details

  • Datum:
    17. April 2020
  • Zeit:
    18:00 - 18:30

Check-in Kultur- und Kreativwirtschaft #4:
Der Talk zur aktuellen Lage

>> ACHTUNG: Das Gespräch wird live auf FacebookTwitter und YouTube übertragen! Eine Anmeldung vorab ist nicht nötig.

 

Die Maßnahmen und Reglementierungen zum Schutz der Gesundheit ziehen wirtschaftliche Folgen nach sich, die Akteur*innen der Kultur- und Kreativwirtschaft hart treffen. Ausfallende Veranstaltungen und gecancelte Projekte lassen auch wirtschaftliche Unsicherheiten wachsen, vor allem bei Kleinstunternehmer*innen, Freiberufler*innen und Solo-Selbstständigen.

Wie geht die Branche damit um? Welche aktuellen Entwicklungen finden statt? Welche Angebote und Lösungen gibt es bereits – von offizieller Stelle ebenso wie aus der Kultur- und Kreativwirtschaft? Im Gespräch mit drei Expert*innen wollen wir gemeinsam Kraft schöpfen und schauen, wie wir produktiv mit der aktuellen Lage umgehen können. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Fragen!

 

Mit dabei sind:

Mareice Kaiser
Journalistin & Chefredakteurin, EDITION F

Mareice Kaiser, Jahrgang 1981, lebt in Berlin und im Internet. Als Journalistin spricht sie am liebsten mit Menschen, stellt Fragen und schreibt (Lebens-)Geschichten auf. Oft geht es dabei um Inklusion, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Chancengerechtigkeit – und manchmal um Drogen auf Spielplätzen. Ihre Artikel erscheinen u.a. bei ZEIT Online, Brigitte, DIE ZEIT, im MISSY Magazine und in der taz. Von Anfang 2018 bis Ende 2019 Redakteurin, Kolumnistin und Podcasterin bei ze.tt. Seit März 2020 Chefredakteurin des Online-Magazins EDITION F.

editionf.com | mareicekaiser.de | @Mareicares

Julia Köhn
Leitungsteam des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes

Julia Köhn ist Teil des Leitungsteams des Kompetenzzentrums. Sie ist Schauspielerin mit Tauchlehrerschein und MBA. Nach 10 Jahren auf Bühne und Leinwand hat sie in Macau / China bei einer der weltgrößten Zirkus-Shows ein Team von Unterwassertechniker*innen geleitet. Zurück in Europa war sie bei einer Unternehmensberatung mit Fokus auf Kulturinstitutionen und leitete in Wien bei einer Privatstiftung die internationalen Projekte an der Schnittstelle zwischen Art und Marine Conservation, bevor sie 2015 zum u-institut kam, wo sie seit dem Unternehmer*innen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft in ihrer unternehmerischen Entwicklung begleitet und beim Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes Programme, Projekte und Ideen entwirft und umsetzt.

Dr. Ulrich S. Soénius
stellv. Hauptgeschäftsführer & Geschäftsbereichsleiter Standortpolitik, IHK Köln


Dr. Ulrich S. Soénius ist stellv. Hauptgeschäftsführer Industrie- und Handelskammer Köln und Geschäftsbereichsleiter Standortpolitik. Er ist verantwortlich für Stadt- und Regionalplanung, Verkehr und Infrastruktur, Industrie, Mittelstand, Konjunktur und Wirtschaftspolitik, Kultur- und Kreativwirtschaft / Medien, Business Research und Wirtschaftsbibliothek, außerdem ist er Vorstand und Direktor der Stiftung Rheinisch-Westfälisches Wirtschaftsarchiv zu Köln. Er ist ebenfalls Mitglied der Lenkungsgruppe Masterplan der Stadt Köln, Vorsitzender der Arbeitskreise Kultur und Kreativwirtschaft sowie Luftverkehr beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK), Berlin.

Moderation:

Simone Orgel
Digital Strategist

Simone Orgel lebt und arbeitet als Digital Strategin und Künstlerin in Berlin. Im Fokus: Digitalkultur, Partizipationsprozesse und Community Building im digitalen Raum zu denen sie auch an der Universität der Künste forscht. Dort studierte sie Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation, unter anderem mit Aufenthalten an der University of Toronto. Simone arbeitet seit über 10 Jahren als Kommunikationsexpertin für verschiedene öffentliche und private Institutionen und spricht zu den Themen Digitale Gesellschaft und Innovation. Bis Dezember 2017 war sie Head of Project & International Relations bei re:publica, einer der größten Konferenzen für Internet und Gesellschaft in Europa.

simoneorgel.com | Medium  | Twitter | Insta

Zum Format:
Auch bei uns geht es in diesen Tagen nicht wie gewohnt weiter. Deshalb sind wir gerade dabei, ein Online-Alternativprogramm zu realisieren. In den kommenden Wochen werden wir in diversen Formaten rund um die Themenfelder Corona und Kultur- und Kreativwirtschaft informieren.