Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Die gute Idee: Ein Festival, bei dem #keinerkommt zur Unterstützung der Kulturszene

29. April 2020 @ 18:00 - 18:30

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Details

  • Datum:
    29. April 2020
  • Zeit:
    18:00 - 18:30

Die gute Idee: Ein Festival, bei dem #keinerkommt zur Unterstützung der Kulturszene

 

>> ACHTUNG: Das Gespräch wird live auf FacebookTwitter und YouTube übertragen! Eine Anmeldung vorab ist nicht nötig.

 

Es ist das Nicht-Festival des Jahres in Hamburg am 12. Mai 2020: Keiner kommt, alle machen mit. Von den Beatles über Billie Eilish bis zu Ed Sheeran und Deichkind keiner der Bands und Künstler*innen tritt beim #keinerkommt-Festival auf einer Bühne auf – eine gute Idee? Am Mittwoch ist Lars Meier der Initiator von #keinerkommt unser Gast. Mit ihm sprechen wir über das Solidaritäts-Nicht-Festival zugunsten der privaten Hamburger Theater- und Musikbühnen, der Filmwirtschaft und der Clubkultur. Seine Idee: Zwar findet kein Festival im eigentlichen Sinne statt, doch Tickets können trotzdem für 22 Euro erworben werben. Der Erlös der Tickets wird nicht als Gage an Bühnenkünstler*innen ausgezahlt, sondern kommt der Hamburger Kulturszene zu Gute.

Lars Meier erklärt „Verrückte Zeiten brauchen verrückte Ideen, um die Krise erträglicher zu machen und daher bewerben wir ein Festival, das es nicht gibt, mit Künstlern die nicht kommen, um Spenden zu sammeln mit Kreativität und Humor.“

Mit dem Format “Die gute Idee” wollen wir den Blick auf Ideen richten, die inmitten der Einschränkungen zur Eindämmung der COVID-19 Pandemie entstanden sind. Im Interview mit dem Radiomoderator und Journalisten Konrad Spremberg  erzählen Gäste von ihren Projekten, die in und teilweise sogar durch die Krise entstanden sind.

keinerkommt.de

Im Gespräch:


Lars Meier

Vorstand von MenscHHamburg e.V., Geschäftsführer der Gute Leude Fabrik & Initiator #keinerkommt

Lars Meier ist Vorstandmitglied bei MenscHHamburg e.V., Geschäftsführer der Gute Leude Fabrik und von Lars Meier Management & PR. Der langjährige Medienprofi sieht sich selbst als Kommunikator, der Marken entwickelt und populär macht und selbst kleinen Ideen den nötigen Anstrich verleiht, um diese groß zu machen. Als Initiator von #KKAMM baut er auf „verrückte Ideen in verrückten Zeiten“, selbst wenn keiner kommt.

Moderation:


Konrad Spremberg
Moderator & Kulturjournalist

Konrad Spremberg moderiert Radiosendungen und manchmal auch Veranstaltungen.

Zuvor: erst Studium – Kulturjournalismus – dann zurück in die Berliner Heimat, Kultur erleben und davon erzählen. Außerdem ist Konrad politischer Reporter und Digitalisierungsbeobachter, zuhause in der ARD.

konradspremberg.de | @kspremberg
Bild: Ben Wolf/rbb