Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Digitale Learning Journey X: Wie prägt die Kultur- und Kreativwirtschaft die neue Arbeitswelt?

5. Mai @ 18:00 - 19:30

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Details

  • Datum:
    5. Mai
  • Zeit:
    18:00 - 19:30

Digitale Learning Journey X: Wie prägt die Kultur- und Kreativwirtschaft die neue Arbeitswelt?

>> zur Anmeldung

 

Schon heute sieht die Arbeitswelt an vielen Stellen anders als noch vor wenigen Jahren aus: Zentrale Faktoren wie die fortschreitende Digitalisierung, ein neues Werteverständnis und sich häufiger wandelnde Rahmenbedingungen ziehen eine Transformation der Arbeitswelt mit sich. Der Weg in die digitalisierte Wissensgesellschaft ist demnach gesäumt von Sharing-Prinzipien (egal ob Job-, Desk- oder Ressource-Sharing), dem Wunsch nach Sinnhaftigkeit und Selbstbestimmung in der Arbeit sowie neuen Organisations- und Netzwerkstrukturen. Viele Prinzipien von “New Work” haben ihren Ursprung in der Kultur- und Kreativwirtschaft.

Auch diesmal wagen wir an drei Stationen – digital – einen Blick hinter die Kulissen und lassen Expert*innen zu Wort kommen. Von ihnen wollen wir mehr darüber erfahren, wie diese neue Arbeitswelt aussehen wird und welche Prinzipien aus der Kultur- und Kreativwirtschaft sich bereits immer mehr auch in anderen Wirtschaftsbereichen durchsetzen. Neben der zentralen Frage “Wie prägt die Kultur- und Kreativwirtschaft die neue Arbeitswelt?” sind auch Ihre Fragen herzlich willkommen!

 

Hier können Sie sich die Veranstaltung nachträglich anschauen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Stationen:

Dr. Joana Breidenbach
Autorin und Mitbegründerin, betterplace.org / betterplace Lab

Joana Breidenbach ist promovierte Kulturanthropologin, Sozialunternehmerin und Autorin zahlreicher Bücher. Sie ist Mitgründerin von betterplace.org und Gründerin des betterplace lab. Als Beirat oder Investorin unterstützt sie viele digital soziale Innovationen, wie die ReDi School, Stiftung Neue Verantwortung, Clue, DeepL oder nebenan.de.

www.betterplace.org | www.joanabreidenbach.de

Karim El-Ishmawi
Founding Partner/ Owner, Kinzo

Karim El-Ishmawi ist eines der drei Gründungsmitglieder von Kinzo. Er studierte Architektur am Illinois Institute of Technology in Chicago und schloss sein Studium an der Technischen Universität Berlin 2002 mit Auszeichnung ab (Dipl.-Ing.). Neben der Projektleitung ist Karim für die Planung, Konzeptentwicklung und Strategie sowie als Marketingleiter und Kundenbetreuer verantwortlich.

Als Gründungspartner ist Karim El-Ismawi für folgende realisierte Projekte und entsprechende Referenzen verantwortlich (Auswahl): Axel Springer/ Berlin (2008), SoundCloud Headquarter/ Berlin (2012-2014),  SoundCloud-Anbau/ New York (2016), Innovation Lab for Renowned Luxury Brand/ New York (2017), Hauptquartier für innovatives Gesundheitsunternehmen am Postfuhramt/ Berlin (2015-2018).

kinzo-berlin.de

 

Philipp Poppe
Senior Project Lead, Otto GmbH & Co KG

Philipp Poppe ist Experte für New Work und Workplace Strategy. Nach seinem Architekturstudium an der HfbK Hamburg und der Hafen City Universität begann Philipp eine klassische Laufbahn als Architekt in einem Architekturbüro. Kurze Zeit später zog es Philipp weiter in die Unternehmensberatung, wo er als Berater in diversen Unternehmen Projekte zur Entwicklung von Arbeitswelten begleitet hat. Heute bringt Philipp diesen Erfahrungsschatz in die Transformation des OTTO-Campus ein.

www.otto.de/unternehmen/de/wer-wir-sind/unser-campus

 

 

Anmeldung:

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von app.guestoo.de zu laden.

Inhalt laden