Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Digitaler Auftakt Hightech & Herz

29. September, 17:00 - 19:00

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Details

  • Datum:
    29. September
  • Zeit:
    17:00 - 19:00

Veranstaltungsort

  • Location:
    Online

Digitaler Auftakt Hightech & Herz

Erforschung der drei Themenfelder Intelligente Stadt, Digitale Gesundheit und Sexualität & Technologie

 

Wie können wir den digitalen Wandel gemeinsam so gestalten, dass technologische Entwicklungen unseren zentralen menschlichen Bedürfnissen gerecht werden? Im Rahmen des diesjährigen Innovation Camp Hightech & Herz (11.-13.10.22) laden wir herzlich ein, bei der Erkundung des Themas menschzentrierte Technologien mitzumachen.

Entdecken Sie mit uns die Themenfelder Intelligente Stadt, Digitale Gesundheit und Sexualität & Technologie im Rahmen des digitalen Auftaktevents am 29.09.2022. Gemeinsam mit drei Expert*innen suchen wir nach Bedarfen für eine bessere, nachhaltige und inklusive Zukunft. Dafür nutzen wir Methoden der Kultur- und Kreativwirtschaft und der Zukunftsforschung: Auf der digitalen Plattform Futures Canvas können Sie gemeinsam mit anderen Neugierigen Ihrer Imagination freien Lauf lassen und in Form von Erwartungen, Hoffnungen, aber auch Sorgen Spekulationen zu möglichen Zukunftsentwicklungen in den Themenbereichen teilen. (Direkt zur Anmeldung)

  • Wann: 29.09.2022, 17:00 – 19:00 Uhr
  • Wo: Auf der digitalen Konferenz-Plattform “Hopin”

Ihre Spekulationen eröffnen im darauffolgenden Innovation Camp Wege für die Ideenfindungen der Teilnehmer*innen und leisten damit einen wertvollen Beitrag für neue, cross-sektoral getriebene Produkte, Services und Geschäftsmodelle an der Schnittstelle von digitaler Innovation und menschzentriertem Design (Beim Innovation Camp dabei sein).


Interessiert spannende Personen aus dem Kontext Kultur- und Kreativwirtschaft und Technologieentwicklung kennenzulernen? Dann melden Sie sich jetzt an!
Registrierung: https://hopin.com/events/digitaler-auftakt-hightech-herz/

Die Expert*innen

Ola Miedzynska, Sx Tech EU
Expertin im Themenfeld Sexualität & Technologie

Ola Miedzynska ist Unternehmerin im Bereich Sexualtechnologie und Gesundheit, Beraterin für Startups sowie Sex-Tech-Hackathons und Feministin. Sie ist seit über einem Jahrzehnt in der Technologiebranche tätig. Von Augmented Reality bis hin zu Wearables stellte sie fest, dass der Technologiebranche eine integrative Perspektive fehlte. Ola rief den ersten deutschen Sex Tech Hackathon ins Leben, um die Innovationen und Ideen von Frauen und Randgruppen zu fördern, die in der Vergangenheit in der Forschung und Entwicklung zu kurz kamen. Später wurde sie Gründerin und CEO von Sx Tech EU – der einzigen jährlichen Konferenz und dem einzigen Accelerator, der sich der technologischen Innovation in der Sex Tech Industrie widmet. Durch ihre bedeutenden Beiträge unterstützt sie aktiv den technologischen Wandel beim Aufbau eines globalen Ökosystems rund um zwei aufstrebende Branchen – Sex-Tech und Fem-Tech. Sie ist VC-Partnerin bei DTM Venture und Lehrerin an der Sex Tech School. Derzeit lebt sie in Berlin.

Website

 

Julio Brandl, AssistMe
Experte im Themenfeld Digitale Gesundheit

Julio ist Geschäftsführer von AssistMe, einer App, die digitale Lösungen für Pflegeheime schafft. So äußert er sich zu digitaler Gesundheit und dem Produkt: „Die Arbeit in der Pflege ist für die meisten Menschen eine Herzensangelegenheit. Die Digitalisierung von Pflegeprozessen und die damit einhergehende Reduzierung von dokumentarischen, administrativen oder vermeidbar redundanten Tätigkeiten erlaubt die Fokussierung auf die eigentliche Kerntätigkeit: Die Arbeit mit Menschen.
AssistMe trägt einen Teil dazu bei, die Pflege smarter zu gestalten.“

Website
Instagram @assitsme_io

Entdecken Sie schon jetzt die drei Themenfelder & Futures Canvas:

Klicken Sie auf die folgenden Links, um das Tool in Ruhe kennenzulernen, Geschichten zu entwicklen und die Zukunftsvisionen von anderen zu bewerten.

In die Themenfelder eintauchen:

 

Über das Tool
Futures Canvas ist ein digitales Werkzeug für partizipative Zukunftsgestaltung und gemeinsames Spekulieren zu den Möglichkeiten von morgen. Es nutzt Prinzipien von Gamification, Crowdsourcing und Futures Thinking, um komplexen Herausforderungen der Zukunft durch kollektive Intelligenz und offene Ideenfindung zu begegnen. Futures Canvas ermöglicht es, vielfältige und facettenreiche Landkarten zu relevanten Zukunftsfragen zu entwerfen, um gemeinsam innovative Antworten auf darin identifizierte Möglichkeiten und Herausforderungen zu entwickeln.

Innovation Camp Hightech & Herz Themenfelder

 

 

Das Innovation Camp Hightech & Herz wird vom Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz veranstaltet. Als Umsetzungspartner begleitet STATE das Kompetenzzentrum bei der Konzeption, Umsetzung und Durchführung des Innovation Camps.