Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Fachkongress Digitale Gesellschaft 2019

22. Januar 2019 @ 10:00 - 17:00

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Details

  • Datum:
    22. Januar 2019
  • Zeit:
    10:00 - 17:00

Veranstaltungsort

  • Location:
    Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
  • Adresse:
    Scharnhorststraße 34-37 (Zugang über Invalidenstraße 48)
    Berlin, 10115
  • Website:
    www.bmwi.de

 

5. Fachkongress Digitale Gesellschaft und Studienveröffentlichung

Die Digitalisierung wird die weitere Entwicklung Deutschlands intensiv prägen. Dabei bringen Innovationen Chancen und Herausforderungen für Gesellschaft, Staat und Wirtschaft mit sich. Während die Digitalisierung technologisch betrachtet enorme Gestaltungsmöglichkeiten bietet, wurden die Handlungsoptionen gesellschaftlich noch nicht in der Breite bewertet. Entscheidende Akteure in Politik und Wirtschaft stehen heute vor der Aufgabe, den technologischen Fortschritt positiv in allen Bereichen unserer Gesellschaft zu gestalten.

Wir veröffentlichen die neuen Studienergebnisse des D21-Digital-Index 2018 / 2019 und legen damit auch in diesem Jahr wieder aktuelles Wissen zur Digitalen Gesellschaft vor. Wir werden die neuen Entwicklungen intensiv beleuchten und diskutieren.

Aber wir wollen nicht bei empirischen Ergebnissen stehen bleiben, sondern diese als Lagebild und Ausgangspunkt für eine breite gesellschaftliche Diskussion nutzen. Im Rahmen des Fachkongresses Digitale Gesellschaft laden wir ExpertInnen ein, die uns – basierend auf ihrem Wissens- und Erfahrungshintergrund – neue Impulse für diese Diskussion auf den Weg geben. Impulse, die wir als gemeinnütziger Verein auch über den Fachkongress hinaus gemeinsam mit unserem Netzwerk aus Ministerien, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Wissenschaft weiter begleiten möchten.
NEU in diesem Jahr ist die Zukunftsarena, die digitale Innovationen interaktiv erleben lässt. Der technologische Fortschritt ermöglicht viele neue Anwendungen. Wir wollen diese auf dem Fachkongress erlebbar machen. Dazu geben wir in der Zukunftsarena Einblicke in Anwendungen, die vielleicht schon Alltag sein werden: von der VR-Brille, über die Interaktion mit humanoiden Robotern, bis zu Gesichtserkennung und Gesundheitsanwendungen. Die Zukunftsarena kann während der extra langen Mittagspause sowie zum Ausklang des Kongresses besucht werden.

Mehr Informationen zum Programm finden Sie hier.

Die Veranstaltung und die Studie sind gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Die Plätze sind inzwischen leider alle besetzt. Für alle, die nicht dabei sein können, ist hier ein Livestream verfügbar.