Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Innovation im Stiftungssektor: Das ‚warum‘ hinterfragen – Experimente wagen!

10. Mai 2019 @ 9:30 - 16:30

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Details

  • Datum:
    10. Mai 2019
  • Zeit:
    9:30 - 16:30

Innovation im Stiftungssektor:
Das ‚warum‘ hinterfragen – Experimente wagen!

 

Für Stiftungen bietet die Auseinandersetzung mit anderen Branchen und Märkten neue Perspektiven und macht bisher unbetretene Experimentierfelder zugänglich. Wer die Grenzen des eigenen Spielfeldes und Erfahrungshorizontes verlässt, erhält mehr als nur Inspiration. Kreative Perspektiven und Methoden sind das Herz innovativer Entwicklungen, vor allem, wenn es darum geht neue Wege zu beschreiten und sich als Organisation neu zu erfinden bzw. zu öffnen.

Es geht darum den eigenen Aktionsraum aus einer neuen Perspektive zu betrachten und dadurch eine aktive und transparente Weiterentwickelung der Organisationsprozesse und -ziele zu fördern. Um eine Erreichung dieser Ziele zu ermöglichen, werden Impulse, Erfahrungen und Herangehensweisen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft an die Teilnehmenden des Labs vermittelt.

Am 10. Mai 2019 wollen wir bei einem BarCamp – einem offenen Denk- und Kreativforum – Erfahrungen austauschen, Ideen entwickeln und Experimente anstoßen. Dabei gehen wir in zwei Schritten vor: Zunächst lernen wir innovative Köpfe aus der Kultur- und Kreativwirtschaft kennen. Der bekannte Aktionsraum wird aus einer neuen Perspektive betrachtet. Mit dabei sind u.a. Daniel Büning (NowLab) und Nele Groeger (The Shitshow). Sie werden von 9:45 Uhr – 11:30 Uhr im Gespräch mit Johannes Tomm vom Kompetenzzentrum sein.

Danach bietet ein Open Space Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen, in Gruppen zu diskutieren und weiter zu entwickeln.

 

“Innovation im Stiftungssektor: Das ‚warum‘ hinterfragen – Experimente wagen!” ist eine nicht öffentliche Veranstaltung in Kooperation mit dem Bundesverband Deutscher Stiftungen.

Foto: Bundesverband Deutscher Stiftungen