Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

KreativStart Kongress 2019

11. April - 12. April

Details

  • Beginn:
    11. April
  • Ende:
    12. April

KREATIVSTART

Kongress für kreative Unternehmen

 

Einmal jährlich veranstaltet das K3 Büro den Kongress KreativStart. Der Kongress richtet sich nicht nur an Gründerinnen und Gründer, an StartUps und an kreative Unternehmerinnen und Unternehmer, sondern auch an Interessierte aus Medien, Politik, Kultur, Verwaltung und Wissenschaft.

Dabei geht es um neue Arbeitsfelder, kreative Arbeitsformen, gute Vermarktungsmöglichkeiten und innovative Finanzierungsinstrumente  – all das, was wichtig ist, um mit den eigenen Geschäftsideen  auf dem Markt erfolgreich durchzustarten. KreativStart ist auch ein guter Platz, um Netzwerke zu erweitern und sich aus erster Hand über aktuelle Themen und Trends im Kreativbereich zu informieren.

Der Kongress wurde in den letzten Jahren vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg unterstützt. Als weitere Kooperationspartner konnten die MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg und das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes gewonnen werden. Mit dabei waren auch lokale Netzwerkpartner wie die Karlsruher Gründerallianz, das Filmboard Karlsruhe e. V. und die MEKA Medienregion Karlsruhe e.V. .

Dieses Mal mit dabei sind unter anderem:

Vorträge vormittags:
Holger Volland, Autor des Buches „Die kreative Macht der Maschinen“, Gründer des digitalen Kulturfestivals „THE ARTS+“ und Vice President der Frankfurter Buchmesse zum Thema „Kreative Maschinenmacht“
Rafy Ahmed, CEO | Creative Director der MOROTAI GmbH mit der Gründungsgeschichte “How to build a brand from scratch” – Preisträger des Gründerpreises Baden-Württemberg 2018 und erfolgreich gepitcht bei „Die Höhle der Löwen“
Manuel Großmann, Mitgründer und Geschäftsführer der Fuxblau GmbH zum Thema „Der Glaube an das Unsichtbare“

Vorträge nachmittags:
Claudia Tröller, Anwältin bei Kuentzle Rechtsanwälte – Karlsruhe, “Ein Jahr Datenschutzgrundverordnung – alles erledigt?”
Nisha Munzig, CrowdLotsin Generator Startup Center, Hochschule der Medien Stuttgart, “MikroCrowd – die innovative Start-up-Förderung in Baden-Württemberg”
Elke Susanne Sieber M.A. und Daniel Wensauer-Sieber M.A., beide Gründer und Partner bei sieber | wensauer-sieber | partner, “‘Richtig netzwerken’ oder die Kunst der qualitätsvollen Netzwerkbildung und des Netzwerkmanagement”

Abschlussvortrag:
Prof. Dr. Armin Grunwald, Technikphilosoph am KIT und Leiter des Büros für Technikfolgenabschätzung beim Deutschen Bundestag zum Thema “Digitale Zukünfte – ist der Mensch trotz aller Kreativität letztlich unterlegen?”

Am zweiten Tag des Kongresses, dem 12. April 2019 finden ganztägige Workshops zu folgenden Themen statt:
Workshop 1: Elke Susanne Sieber M.A. und Daniel Wensauer-Sieber M.A., beider Gründer und Partner bei sieber | wensauer-sieber | partner, “‘Richtig netzwerken’ oder die Kunst der qualitätsvollen Netzwerkbildung und des Netzwerkmanagement”
Workshop 2: Claudia Tröller, Anwältin bei Kuentzle Rechtsanwälte – Karlsruhe, “Medien und Recht 4.0? – Welche (neuen) rechtlichen Anforderungen an den Umgang mit Medien gestellt werden”

 

“KreativStart” ist eine Veranstaltung des k³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüros Karlsruhe. Mehr zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.