Wissensnetzwerker*in

 

 

Dr. Nils S. Borchers

Institut für Medienwissenschaft, Eberhard Karls Universität Tübingen

Dr. Nils S. Borchers ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Empirische Medienwissenschaft am Institut für Medienwissenschaft der Eberhard Karls Universität Tübingen. Zuvor arbeitete er bereits als wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Universitäten Leipzig, Mannheim und Münster sowie als Projektmanager bei der NGO Eiropas Kustība Latvijā (European Movement, Latvia) in Riga.

Dr. Borchers forscht insbesondere zu den Themen Strategische Kommunikation und Peer-to-Peer-Kommunikation. In diesem Rahmen beschäftigt er sich mit Werbekommunikation in unterschiedlichen Ausprägungen und insbesondere mit Social Media Influencer-Marketing und Online-Bewertungen. Als langjähriger Sprecher der Fachgruppe Werbekommunikation in der Deutschen Gesellschaft für Kommunikationswissenschaft und Publizistik und Nachwuchssprecher in der Temporary Working Group Advertising Research in der European Communication Research and Education Association vertritt er neben organisationsfunktionalen auch kritische Ansätze. So ist er unter anderem Mitinitiator und Mitautor des Whitepapers Ethikkodex Influencer-Kommunikation, das der Bundesverband Influencer Marketing Ende 2019 als Ethikkodex für die Branche adaptiert hat. Als Gründungs- und Organisationsteammitglied des Netzwerks Kritische Kommunikationswissenschaft beschäftigt er sich zudem mit Fragen der transformativen Kommunikationsforschung.

Universität Tübingen