Wissensnetzwerker*in

 

 

Prof. Dr. Suntje Schmidt

Prof. Dr. Suntje Schmidt erforscht Kreativ- und Innovationsprozesse aus einer raum-zeitlichen Perspektive, räumliche Dimensionen von Arbeit und Unternehmertum sowie die soziale Konstruktion von Resilienz in sich wandelnden Arbeitsmärkten.

Mit diesen Perspektiven adressiert sie Forschungsthemen wie besipielsweise die Rolle von Metropolregionen in wissensbasierten Netzwerken von Unternehmensdienstleistern und in der Kreativwirtschaft, urbane und soziale Ressourcen für arbeitsmarktbezogene Resilienzstrategien in volatilen Arbeitsmärkten, Städte und Regionen als Innovations- und Experimentierstandorte, die Rolle von Plattformen in Kreativprozessen sowie die räumliche Dimensionen von Wissensgenerierung, Wissensarbeit und Wissenstransfer.

Prof. Dr. Suntje Schmidt ist kommissarische Abteilungsleiterin der Forschungsabteilung „Dynamiken von Wirtschaftsräumen“ am IRS und Juniorprofessorin für „Angewandte Wirtschaftsgeographie“ an der Humboldt-Universität zu Berlin.
Von 2019 bis 2020 hatte sie die Vertretung der Professur für Wirtschaftsgeographie an der RWTH Aachen inne.

Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung