Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Die gute Idee: Eine virtuelle Expedition in die Welt der Wissenschaft

8. April @ 18:00 - 18:30

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Details

  • Datum:
    8. April
  • Zeit:
    18:00 - 18:30

Die gute Idee: Eine virtuelle Expedition in die Welt der Wissenschaft

>> ACHTUNG: Das Gespräch wird live auf FacebookTwitter und YouTube übertragen! Eine Anmeldung vorab ist nicht nötig.

Egal, ob es darum geht, die Stadtnatur auf Spaziergängen mit einer App ganz neu zu erkunden, mit einer Animal-Beatbox experimentelle Stücke zu komponieren oder mit Inside Tumucumaque dank Virtual Reality in das Naturschutzgebiet im Nordwesten Brasiliens einzutauchen: Auch wenn das Museum für Naturkunde Berlin zur Zeit geschlossen ist, bietet es Interessierten mit #fürNatur digital zahlreiche andere Wege, Natur zu erleben und viel Wissenswertes dabei zu erfahren. 

Mit dem Format “Die gute Idee” wollen wir den Blick auf Ideen richten, die inmitten der Einschränkungen zur Eindämmung der COVID-19 Pandemie entstanden sind. Im Interview mit dem Radiomoderator und Journalisten Konrad Spremberg  erzählen die Gäste von ihren Projekten, die in und teilweise sogar durch die Krise entstanden sind.

Wir freuen uns daher, in der 2. Folge Dr. Jana Hoffmann vom Museum für Naturkunde in Berlin als Gast begrüßen zu dürfen.

Im Gespräch:


Dr. Jana Hoffmann

Leiterin des Forschungsbereichs Digitale Welt und Informationswissenschaft am Museum für Naturkunde Berlin (MfN)

Die Forschungsschwerpunkte von Dr. Jana Hoffmann sind innovative Methoden der Informationsvernetzung und Entwicklung von domainspezifischen Austauschstandards. Ihr Hauptaugenmerk liegt auf der Verfügbarmachung und den Nachnutzungsmöglichkeiten wissenschaftlicher Sammlungen in Wissenschaft, Industrie und Gesellschaft. Sie hat einen wissenschaftlichen Hintergrund in Biologie. Seit 2019 ist sie wissenschaftliche Fellow des Kompetenzzentrums.

Bild: Hwa Ja-Götz

Moderation:


Konrad Spremberg
Moderator & Kulturjournalist

Konrad Spremberg moderiert Radiosendungen und manchmal auch Veranstaltungen.

Zuvor: erst Studium – Kulturjournalismus – dann zurück in die Berliner Heimat, Kultur erleben und davon erzählen. Außerdem ist Konrad politischer Reporter und Digitalisierungsbeobachter, zuhause in der ARD.

konradspremberg.de | @kspremberg
Bild: Ben Wolf/rbb

Zum Format:
Auch bei uns geht es in diesen Tagen nicht wie gewohnt weiter. Deshalb sind wir gerade dabei, ein Online-Alternativprogramm zu realisieren. In den kommenden Wochen werden wir in diversen Formaten rund um die Themenfelder Corona und Kultur- und Kreativwirtschaft informieren.