Creative Lab COVID-19

 

Was ist das Creative Lab COVID-19 ?

 

Die Corona-Pandemie verändert unseren Alltag, unsere Arbeitswelt und das soziale und kulturelle Leben gegenwärtig und in Zukunft. Jetzt brauchen wir mehr denn je kreative Lösungen, um den negativen Auswirkungen der Coronakrise für Wirtschaft und Gesellschaft entgegenzuwirken. Doch für die Realisierung vieler Ideen fehlen Zeit, Geld und auch ein Ort, um sich auszutauschen. Außerdem fehlt eine Plattform, um sich mit mit den langfristigen Folgen der Gesellschafts- und Wirtschaftstransformation durch COVID-19 auseinander zu setzten.

Mit dem Creative Lab COVID-19 schaffen wir diesen Ort: Hier wollen wir gemeinsam mit starken Partner*innen experimentieren, diskutieren und antizipieren wie Lösungen während aber besonders auch in der Zeit nach der Krise aussehen können. Das umfassende Ziel dabei ist es gestärkt aus der Krise zu kommen, und schon jetzt konkrete Handlungsfelder für die Wirtschaft und Gesellschaft von morgen zu identifizieren. Dazu werden die langfristigen Potenziale dieser gesamtgesellschaftlichen Transformation aufgedeckt und im Rahmen von experimentellen Projekten erforscht.

Transformation jetzt – um aktiv die Post-Corona-Welt zu gestalten.

 

 

#Ein Netzwerk starker Partner*innen, das die Potenziale interdisziplinären Arbeitens bündelt, um Wirtschaft und Gesellschaft proaktiv und nachhaltig zu verändern.

#Eine Plattform für Gedankenaustausch, Diskurs und Lösungsansätze, an der Wissen und Expertise aus allen Wirtschafts- und Gesellschaftsbereichen zusammenkommen.

#Ein Inkubator, der Projekte, Akteur*innen und Unternehmer*innen disziplinübergreifend matcht und in ihrer Umsetzung fördert.

#Ein Ort, der Experimentierräume schafft, um an einer wünschenswerten Zukunft mit und nach COVID-19 zu arbeiten.

Wie werden wir zukünftig miteinander arbeiten? Welche Geschäftsmodelle werden sich grundlegend verändern und wie?
Und was bedeutet die Krise für kreatives Unternehmertum und wie kann dies gestärkt werden?

Über das Creative Lab COVID-19

 

Was passiert im Creative Lab COVID-19?

 

Diskurs
Experimente
neue Geschäftsmodelle

 

Wie können Wirtschaft und Gesellschaft gestärkt aus der Krise hervorgehen und was braucht es dafür? Mit dem Creative Lab COVID-19 bauen wir ein Expert*innen-Board aus Forschungs-, Gesellschafts- und Wirtschaftsbereichen auf. Dort wird diskutiert, experimentiert und prototypisiert. Durch Workshops und fachbereichsbezogene Arbeits-Sessions werden die Veränderungen durch Covid-19 in Arbeit, Bildung, Verkehr, Kommunikation, Innovation und weiteren Themen analysiert. Daraus werden Bedarfe abgeleitet, die im Rahmen von Experimenten von interdisziplinären Teams bearbeitet werden. Ziel der Experimente ist es, Ideen, Lösungsansätzen und Geschäftsmodellen zur Gestaltung einer besseren Zukunft zu entwickeln.

Aktuelles
Magazinbeiträge
Termine

 

Zukünfte gestalten: Wie die Kreativwirtschaft eine Post-Corona-Welt entwirft

Wie könnte eine wünschenswerte Welt nach der Covid-19-Pandemie aussehen? Wie können wir aus der Gegenwart heraus Lösungen für die Probleme von morgen finden? Bei zwei Workshops des Creative Labs wurden mit Methoden der Zukunftsforschung Visionen für eine Welt nach der Krise entwickelt.

>> zum Magazinbeitrag

https://kreativ-bund.de/schwerpunkt-corona-pandemie/post-corona-welt

Innovation Camp Sprungkraft 13.-16.8
jetzt anmelden 

 

Wie finden wir Lösungen für die Zukunft Post-Covid-19? Beim digitalen Innovation Camp Sprungkraft vom 13. – 16.08. wollen wir diese Fragen beantworten und eine neue Zeit einläuten. In drei Tagen werden Ideen, neue Services und Geschäftsmodelle für die Bereiche Arbeit, Gesundheit, Kultur, Medien und Lernen Post-Corona entwickelt.

>> zum Innovation Camp

 

 

 

 

Titelbild: Joel Filipe (Unsplash)