Zukunft erfahrbar machen –
mit dem mobilen Showroom für Cross-Innovation

 

Wir zeigen die Produkte, Dienstleistungen, und Innovationen von Unternehmer*innen an der Schnittstelle von Kultur- und Kreativwirtschaft und anderen Branchen. Unser Ziel ist es, dadurch die gesellschaftliche und gesamtwirtschaftliche Relevanz kreativer Innovationen bundesweit sichtbar zu machen.

In den letzten zehn Jahren hat das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes kontinuierlich Unternehmer*innen entdeckt und vernetzt, die Antworten auf die großen und kleinen Fragen der Zukunft haben: Menschen, die Zukunft gestalten.

Jetzt gehen wir zusammen mit einer Roadshow deutschlandweit auf Tour. Im Gepäck einen interaktiven Showroom, der erfolgreiche, branchenübergreifende Zusammenarbeiten und  Lösungen für Transformationsprozesse zeigt und einen persönlichen Rahmen für Begegnungen und Zusammenarbeit bietet. Unser umgebauter Doppeldeckerbus vollgepackt mit Innovationen und interaktiven Angeboten schafft einen mobilen Ort des Austauschs mit Menschen, Ideen und Möglichkeiten, denen man normalerweise nicht begegnet wäre.

 

Wir bieten ein Forum für Ihre Ideen

In unserer Arbeit mit unterschiedlichen Unternehmen und Branchen hat sich immer wieder gezeigt, dass im Schulterschluss von Kultur- und Kreativwirtschaft mit Mittelstand und Industrie wichtige Cross-Innovationen entstehen, die helfen sowohl unternehmensspezifische als auch übergreifende wirtschaftliche Herausforderungen zu meistern.

Die Roadshow schafft Erlebnisräume für ein besseres Verständnis von Creative Impact. Gerade bei Cross-Innovationen von Unternehmer*innen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft, aus Mittelstand und Industrie ergänzen sich starke Partner*innen und innovative Ansätze, um Zukunft zu gestalten. Dadurch können neue Geschäftsmodelle entstehen und Unternehmen auch im globalen Wettbewerb konkurrenzfähig bleiben. Ob in den verarbeitenden Gewerben, in Hightech-Branchen, der Gesundheitswirtschaft, der Automobilindustrie, den verschiedenen Dienstleistungsbranchen oder anderen Sektoren.

Deshalb suchen und zeigen wir kontinuierlich Produkte, Dienstleistungen, Projekte und Impulse an der Schnittstelle von Kultur- und Kreativwirtschaft und Mittelstand: Prozessinnovationen, Neue Methoden und Arbeitsweisen, Produktneuerungen und besondere Kooperationen in verschiedensten Themen. Wir zeigen, wieviel Innovationspotenzial in deutschen Unternehmer*innen steckt und machen Zukunft erfahrbar.

 

Reden wir über Zukunft!

 

Gibt es auch in Ihrem Unternehmen besondere Kooperationen oder Projekte die in Zusammenarbeit mit der Kreativwirtschaft entstanden sind? Haben Sie als Unternehmer*in der Kreativwirtschaft erfolgreich gemeinsam mit Mittelstand und Industrie Neues geschaffen? Lassen Sie uns gemeinsam schauen, ob wir diese im Rahmen der Roadshow deutschlandweit einem interessierten Publikum aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft präsentieren können.

Haben Sie Interesse mit uns über die Zusammenarbeit mit der Kreativwirtschaft zu sprechen? Möchten Sie mehr über unsere Arbeit erfahren und haben Lust Brücken zwischen den Branchen zu bauen? Wir würden uns freuen, gemeinsam mit Ihnen Cross-Innovationen in Deutschland sichtbar zu machen und zu befördern.

Melden Sie sich bei uns, um mehr über die Roadshow zu erfahren:

Noah Anderson
anderson@u-institut.com
030 20 888 91-25

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!