DIE LÜCKE

 

Eine Lücke schließen? Das kann die Kultur- und Kreativwirtschaft nicht nur in wirtschaftlichen Zusammenhängen, sondern jetzt tatsächlich auch im Stadtbild Berlins. Welchen Schwierigkeiten und Herausforderungen sie dabei begegnet, welche (bürokratischen) Hürden sie zu überwinden hat und warum das Fiction Forum der Kultur- und Kreativwirtschaft ausgerechnet an einem ehemaligen Checkpoint in der Invalidenstraße 86 seine Zelte aufschlägt, verraten wir hier.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

14. Juni 2019
Inspirierende Fragen, kreative Geschichten und ein Audioparkour

  • Wer ist der größte Innovationsverhinderer?
  • Wie sähe dein Leben aus, wenn alle städtischen Grünflächen seit 1972 landwirtschaftlich genutzt würden
  • Was ist deine Lieblingserfindung?

Diese und andere Fragen haben die Teilnehmer*innen beim Audio-Workshop und einer der ersten Fiction Forum Veranstaltungen bewegt. In einer Art Schnitzeljagd haben gemischte Teams aus Unternehmer*innen der Kultur- und Kreativwirtschaft die Region um die Lücke und das BMWi erkundet.

Sie mussten unterschiedliche Stationen erst finden und dann Aufgaben spielerisch lösen. Dabei lief immer ein Mikrophon mit, welches die spannenden Diskussionen um Zukunft und Innovationsfähgigkeit der Branche aufnahm.

Alles in allem war es ein toller Auftakt, in dem sich die Grenzen zwischen Fiktion, Wirklichkeit und Möglichkeit auflösen, miteinander oszillieren und dann sehr bald im Fiction Forum zu etwas Neuem und Überraschendem formen.

Wir freuen uns auf euch!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

13. Juni 2019
Architekten der Zukunft

Wir können kaum abwarten, dass es losgeht und haben schon schon mal als das Fiction Forum geprototypt.

Die Baugenehmigung hat der Knetkaiser(rechts im Bild) sofort freigegeben und uns gutes Gelingen gewünscht. Na bitte!

Einen Garten voller Kreislaufwirtschaft, eine 3D-gedruckte Fassade aus recyceltem Kunststoff, Kaffee aus Kaffeesatz uvm.
Ohne Fantasie – Keine Zukunft!

Derweil in der Berliner Realität: Der Galabauer angekommen und ebnet den Graben und Untergrund.  – Und uns damit den Weg für in die Zukunft

#creativebueraucracy

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

12. Juni 2019

Die Metamorphose beginnt

Seit vorgestern haben wir eine GoPro auf dem Gegengebäude installiert, um beim Fortschritt des Fiction Forums live dabei zu sein.

Gerade werden die Fenster des Nachbargebäudes versiegelt, damit sie im weiteren Prozess nicht kaputt gehen, denn:
Was kommt wird groß!

Wie eine Raupe sind wir gerade in der Metamorphose und arbeiten täglich daran, dass Fiction Forum bald öffnen zu können. Doch bis dahin ist noch ein Weg voller Baukräne, Container und kreativen Lösungen. Bis bald! Dann hoffentlich als Schmetterling.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

07. Juni 2019

Habemus STROM!

Endlich steht er, der rote Baustromverteiler. Wir können unser Glück kaum fassen.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

29. Mai 2019

Eine letzte Baubesprechung mit allen Gewerken vor Himmelfahrt und siehe da: die Fiction-Forum-Baustelle wird kein Himmelfahrtskommando! (Auch wenn diese Fahrstuhl-Aufnahmen etwas anderes vermuten lassen.)

Alle sind zuversichtlich, dass die Baugenehmigung pünktlich am 27. Juni vorliegt, bevor dann am 29. Juni die Container angeliefert werden. Only the Sky is the limit!

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

14. Mai 2019

»Was kommt jetzt?« fragen wir seit heute auch prominent in der Invalidenstraße 86. Der dort zu eröffnende Fiction-Forum-Checkpoint will Antworten finden. In wenigen Wochen, genau dort. To be continued…

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

6. Mai 2019

Finally! Es ist vollbracht: Wir dürfen die Baulücke an der Berliner Invalidenstraße 86 nun mehrere Monate für unsere Zeitreise ins Jahr 2030 nutzen! Die offizielle  »Schlüsselübergabe« durch die Charité – Universitätsmedizin Berlin ist erfolgreich über die Bühne gebracht – die Zeichen für einen baldigen Baubeginn stehen gut. Wenn da nicht noch der Brandschutz zu berücksichtigen wäre…

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

 

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

6. März 2019:

In Kooperation mit unserem Fellow Daniel Kerber und seinem Team von »More than Shelters«, dauern die Planungen für die Invalidenstr. 86 seit Wochen an. Messungen werden vorgenommen, Modelle gebaut und immer wieder Fotos geschossen. Der Ausgang? Noch immer ungewiss.

Wir sind gespannt, welche konkrete (Bau-)Form das Fiction Forum im Sommer diesen Jahres annehmen wird.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

11. Februar 2019: 

Mut zur Lücke: Ein klarer Favorit für das »Mutterschiff« des Fiction Forums kristallisiert sich heraus: Die Brachfläche an der Invalidenstraße 86, direkt gegenüber unseres Auftraggebers, des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Jetzt heißt es dranbleiben und hoffen, dass die Charité – Universitätsmedizin Berlin als Eigentümerin der Fläche unsere Pläne genauso spannend findet wie wir!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

21. Januar 2019: 

Wo wird das Fiction Forum seine Zelte aufschlagen? Welche Orte werden wir ab Sommer 2019 in Berlin und im gesamten Bundesgebiet bespielen? Unser Berliner Büro ist geschmückt mit unzähligen Lageplänen, Anfahrtsskizzen und Steckbriefen der verschiedenen Locations. Täglich besichtigen wir neue Orte und halten Ausschau nach Leer- und Brachflächen im urbanen Raum. Es bleibt spannend!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++